Scican Kassettenautoklaven Statim, verschiedene Kammergrößen, Sterilisationszeit unter 4 Minuten, G4-Cloud

  • Versand von Zyklusdaten oder Fehlermeldungen per E-Mail direkt an Praxismitarbeiter oder Wartungstechniker.
  • Bei kompakten Abmessungen bieten die STATIM Kassettenautoklaven ausreichend Volumen für eine viel beschäftigte Praxis.
  • Zyklusdaten werden auf USB gespeichert oder können per E-Mail versendet werden.

Artikel-Nr.:

663294009

Hersteller-Nr.:

Statim G4

Ab 4.496,00 €
Auf Lager
SKU
663283896

Möchten sie mehr über dieses Produkt erfahren?

Für einen Rückruf-Wunsch senden Sie uns bitte eine Email oder rufen Sie uns direkt an: 04532 - 267 277 (Mo-Fr 8h-17h).

Passendes Zubehör
Artikel Artikelbezeichnung Artikel-Nr. Hersteller-Nr. Preis Menge
SciCan Standard-Kassette für STATIM 2000 G4-Cloud 01-112406S Artikel-Nr. 667569772 Hersteller-Nr. 01-112406S
350,00 €
Auf Lager
SciCan Standard-Kassette für STATIM 2000 G4-Cloud 01-112406S
Verfügbarkeit: Auf Lager
667569772 01-112406S
350,00 €
SciCan Standard-Kassette komplett (5000S) für STATIM 01-112384S Artikel-Nr. 667609612 Hersteller-Nr. 01-112384S
606,00 €
Auf Lager
SciCan Standard-Kassette komplett (5000S) für STATIM 01-112384S
Verfügbarkeit: Auf Lager
667609612 01-112384S
606,00 €
1.750,00 €
Auf Lager
SciCan Erweiterte Kassette komplett für STATIM 5000 G4-Cloud 01-112509S
Verfügbarkeit: Auf Lager
667618713 01-112509S
1.750,00 €

HIGHLIGHTS

Konnektivität und Datenprotokollierung

Die in den Statim G4 Kassettenautoklaven integrierte G4-Technologie Ermöglicht eine verlässliche Freigabe der Beladung, die Dokumentation und die Datenspeicherung
Die netzwerkfähige G4-Technologie kann mit Ihrem Smartphone/Tablet u. ä. oder Ihrem PC verbunden werden und Zyklusdaten übermitteln, wodurch ein einfacher Zugriff auf Zyklus- und Wartungsdaten möglich ist
Die G4-Technologie verbindet Ihren STATIM auf Wunsch mit spezialisierten Technikern, die Support per Remote-Zugriff durchführen können.
G4_Konnektivitaet_datenprotokollierung

Flexibel und Normkonform

Dank zwei unterschiedlicher Größen der STATIM Kassettenautoklaven und einer Vielzahl an Zyklusoptionen für verpackte und unverpackte Ladungen sind die STATIM Kassettenautoklaven ideal als eigenständiges Gerät oder als Ergänzung zu einem Kammerautoklaven
Trotz der kompakten Abmessungen bieten die STATIM Kassettenautoklaven ausreichend Volumen für eine viel beschäftigte Praxis
Das Volumen des STATIM 2000S ist ausreichend für eine Beladung mit 4 Sterilisationsbeuteln oder 1,0 kg. Der STATIM 5000S bietet Raum für bis zu 10 Sterilisationsbeutel oder eine Beladung mit 1,5 kg
Konform mit EN 13060 1&2 bietet reproduzierbare Sterilisationsergebnisse, die validiert werden können. Die Wirksamkeit der Sterilisation wurde von einer unabhängigen Forschungseinrichtung nachgewiesen
Statim_double

G4-TECHNOLOGIE

Einfache Handhabung von Zyklusdaten

Eine spezielle Funktion der STATIM Kassettenautoklaven ist die innovative G4-Technologie. Auf dem großen Touchscreen kann sich der Benutzer  detaillierte Zyklusinformationen und aktuelle Betriebsdaten anzeigen lassen.

Die Zyklusdaten werden automatisch im Gerät auf einem USB- Massenspeichergerät gespeichert und können auch per E-Mail versandt oder über einen Netzwerkdrucker ausgedruckt werden. Diese einzigartige Funktion des STATIM wurde speziell entwickelt, um die zunehmenden rechtlichen Anforderungen an die physische Dokumentation zu erfüllen. Die STATIM G4 Kassettenautoklaven haben auch eine Funktion zur Nachverfolgung, bei der ein Nutzercode für das Freigeben einer Ladung benötigt wird.

Automatische Benachrichtigungen für Benutzer

Dank einer integrierten Ethernet-Schnittstelle kann sich der STATIM mit dem Praxisnetzwerk verbinden und Zyklusdaten an Ihre smarten Geräte oder Computer übermitteln, wodurch ein einfacher Zugriff auf Zyklusdaten und Instandhaltungsinfos ermöglicht wird. Um die Praxisabläufe zu optimieren, kann der STATIM entsprechend konfiguriert werden, um die Zyklusdaten oder Fehlermeldungen per E-Mail direkt an Praxismitarbeiter oder Servicetechniker zu senden.

sd-582-eu-de-r1_bravo-g4_brochure-09


Schonende Sterilisation und kurze Zykluszeiten – dank dem STATIM

Anders als herkömmliche Autoklaven, die einen ganzen Wasserbehälter erhitzen, erhitzt der STATIM nur die geringe Wassermenge, die für den jeweiligen Zyklus benötigt wird. Dadurch ist der STATIM ein effizientes, zeitund kostensparendes Gerät.
Die dünnen Wände aus Edelstahl der vollständig entnehmbaren Kassette (Sterilisationskammer) des STATIM ermöglichen ein schnelles Aufheizen und Abkühlen. Dadurch kann der STATIM kurze Zyklen und Trocknungszeiten bieten.

Schonende Dampftechnologie

Dank der DriTec-Trocknungstechnologie nutzt der STATIM die Hitze, die nach dem Sterilisationsprozess in der Kassette verbleibt, um die Instrumente schnell zu trocknen. Dank der Hitze, die in die Kassette übergeht, und den Trocknungsplatten ermöglicht der STATIM 5000 eine schnelle Trocknung von verpackten Instrumenten. Die modernste Dampftechnologie behandelt sowohl Festkörper- als auch Hohlkörperinstrumente schonend. Die Verwendung von Frischwasser in jedem Zyklus reduziert die Ablagerung von Öl und Rückständen.

Statim_kassette

STATIM G4 Sterilisationsprogramme bei maximaler Beladung

Name des ZyklusBeladung
(max.)
Sterilisations-temperaturSterilisationszeit
(Minuten)

warmstart (max. Beladung)*kaltstart (max. Beladung)*
STATIM 2000STATIM 5000STATIM 2000STATIM 5000
Massiv, unverpackt (N)2000: 1,0 kg
5000: 1,5 kg

134 ºC

3,5 Min.06:4508:4509:1513:15
Massiv, unverpackt (N)134 ºC5,0 Min.08:1510:1510:4514:45
Hohl, unverpackt (S)134 ºC3,5 Min.08:0510:5011:4517:30
Hohl, unverpackt (S)134 ºC5,0 Min.09:3512:2013:1519:00
Hohl, unverpackt (S)134 ºC18,0 Min.22:3525:2026:1532:00
Hohl, verpackt (S)**134 ºC3,5 Min.10:4015:3015:3524:00
Hohl, verpackt (S)134 ºC5,0 Min.10:1017:0017:0525:30
Hohl, verpackt (S)134 ºC18,0 Min.25:1030:0030:0538:30
Gummi/Plastik (S)0,4 kg121 °C15,0 Min.18:4020:2020:1522:50
Gummi/Plastik (S)121 °C30,0 Min.33:4035:2035:1537:50

Nur Lufttrockung

Kein Sterilisationszyklus

*Trocknung nicht eingeschlossen
**Zyklus für Routineprüfung (STATIM PCD-Test)

PROZESSSICHERHEIT

Ein speziell entwickelter PCD (Process Challenge Device)-Prüfkörper steht zur Verfügung, um nachzuweisen, dass die erforderlichen Sterilisationsparameter erreicht wurden. Er kann für die tägliche Routineüberprüfung und/oder zur zusätzlichen Zyklusdokumentation verwendet werden. Des Weiteren dokumentiert der STATIM zudem seinen eigenen erfolgreichen Zyklus. Ein Mikroprozessor bricht den Zyklus ab, falls einer der überwachten Parameter von Temperatur, Druck oder Zeit nicht erreicht werden.

PCD

KONFORMITÄT

STATIM 2000/5000 G4 Kassettenautoklaven werden konform mit den folgenden Vorgaben und Standards gefertigt:

93/42/EECProdukte der Klasse IIa (Richtlinie des Rates über Medizinprodukte)
EN 13060: 2014 Dampf-Kleinsterilisatoren
EN 61010-1:2010 Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – Teil 1: Allgemeine Anforderungen
EN 61010-2-040:2015 Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-,Steuer-, Regel- und Laborgeräte
EN 61326-1:2013 Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte – EMV-Anforderungen – Teil 1
EN ISO 13485:2016Medizinprodukte – Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen für regulatorische Zwecke
EN ISO 14971:2012 Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte
EN ISO 62304:2006 Medizinsoftwareprodukte
EN ISO 15223:2016 Kennzeichnung von Medizinprodukten

BELADUNGSBEISPIELE

STATIM 2000 G4

St2000_1

Beispiel 1: 5 Handstücke, unverpackt

St2000_2

Beispiel 2: 7 Instumente, unverpackt

St2000_4

Beispiel 3: 2Set, 14 Instrumente, verpackt

STATIM 5000 G4

St5000_1

Beispiel 1: 7 Handstücke, unverpackt

St5000_2

Beispiel 2: 13 Instumente, unverpackt

St5000_3

Beispiel 3: 10 Instrumente, verpackt

Technische details
Marke Coltene/Scican
Hersteller Artikelnummer Statim G4
Maße L/B/H (cm) 60,0 x 41,0 x 19,0
Kassettengröße außen L/B/H (mm) 49,5 x 19,5 x 8,0
Kassettengröße innen L/B/H (mm) 38,0 x 18,0 x 7,5
Max. Fassungsvermögen 1,5 kg
Volumen Wasserbehälter (l) 4,0
Gewicht (kg) 34,0
Erforderliche Abstände (oben x seitlich x hinten) in mm 50 x 50 x 50
Erforderlicher Abstand Herausnahme Kassette (mm) 57,0
PRV-Wert (Druckentlastungsventil) bar 3,0
Spannung (V) 220-240
Elektrische Schutzklasse I
Schutz Abgedeckt
Umgebungstemperatur im Betrieb (°C) 5-40
Max. Lautstärke (db) 65
Relative Luftfeuchtigkeit Max. 80 %
Min./Max. Höhe über Null 0–2000 m
Max. Wasserverbrauch 564 ml/Zyklus
Empfohlene Wasserqualität (ppm) < 5
Leitfähigkeit (μS/cm) <10
Übertragene Wärme insgesamt (1 Stunde kontinuierlicher Betrieb) (MJ) 1,6